C.V. Edition - Christian Vorderegger





Nach 2 harten Jahren an Entwicklung gemeinsam mit unserem Partner Christian Vorderegger, dem aktuellen Welt- und Europameister in der IFAA, präsentiert Spiderbows nun die C.V. Edition. Es wurde entwickelt, produziert, getestet und dann ging es immer wieder von vorne los, denn ein Herr Vorderegger ist alles eher als leicht zufrieden zu stellen. Der Bogen muss schwer sein, lang sein, über Mitte geschnitten sein, perfekt in der Hand liegen,

schnell sein, dabei so gut wie keine Vibrationen haben ach und gut aussehen soll er auch noch. Somit die Ansprüche die einen Bogenbauer vor eine

ganz schöne Aufgabe stellen. Viel wurde entwickelt und getestet und lange war das Ergebnis gut, dann sehr gut, aber eben immer noch nicht optimal.

Nun sind wir endlich soweit und unsere Competition Serie ist marktreif.



Das Mittelteil besteht rein aus stabilisiertem Holz, kombiniert mit Micarta oder aus einem Mittelstreifen aus stabilisiertem Holz, Micartaeinlagen und Halbmonden aus edlem Palissander. Dadurch wird das Mittelteil nicht nur schwer (z.B. 68 Zoll Bogen in stabilisiertem Holz ca. 1,95 kg), sonder auch sehr verwindungssteif, ähnlich einem Aluminiummittelteil. Bekanntlich resultiert ein sehr ruhiges Schussverhalten, neben sehr guten Wurfarmen genau aus diesen Eigenschaften. Dazu ein ganz neu entwickelter Wurfarm mit dem hochwertigsten Spiderbow Sandwich. Spezielle Materialien mit Bambuskern formen einen aggressiven und schnellen Wurfarm, der sich sehr weich ziehen lässt und fehlerverzeihend ist mit schwarzer Optik innen und massivem Sichtcarbon ohne Glasverstärkung an der Außenseite. Dazu werden die Bogen in Längen bis 68 Zoll (in Kürze auch 70 Zoll) gebaut, damit Schusskomfort und Genauigkeit optimal miteinander verbunden werden. Wer es jedoch klassisch kurz liebt findet hier auch seinen perfektem Bogen.

Ideal gelungen ist auch die hochwertige und präzise ILF Aufnahme für all jene die Technik und Tradition miteinander möchten. ILF Systeme von Spiderbows sind genau, hochwertig und kompakt wie bei einem olympisch Recurve. Die Seitenverstellung zur Wurfarmausrichtung erfolgt hier komplett im Metallblock und vermeidet Risse bei z.B. einstellen im gespannten Zustand, dazu führt die stabile Tillerschraube mit dem zusätzlichen Rand den Wurfarm optimal.

Wie bei allen ILF Systemen kann die Pfundstärke um ca. plus 3 minus 3 Pfund verstellt werden und der Tiller ist optimal auf die persönlichen Bedürfnisse einstellbar (mediterran Griff, Untergriff, Flugverhalten etc.). Unser ILF Aufnahme hat aber noch eine Kleinigkeit zu bieten, entstanden aus den Bedürfnissen mehr- oder weniger fragwürdiger Regelwerke, haben wir eine Zusatzarrettierung eingebaut. Sprich sobald die Tillerschraube auf die gewünschte Position gedreht wurde, kann diese mittels innenliegendem Stift in der Tillerschraube arrettiert werden, das ist die Standardvariante. Möchten Sie dass diese Einstellung von oben nicht mehr verändert werden kann, oder sicherstellen, dass die Einstellung auch nach x-Vibrationen immer genau so bleibt, dann bauen Sie einfach den Block aus indem Sie die 3 Befestigungsschrauben lösen und mittels der mitgelieferten Schrauben fixieren Sie den Block an der seitlichen Klemmverschraubung und bauen die Aufnahme wieder ein. Nichts weltbewegendes aber praktisch.


Auch im Bereich Langbogen erfüllen Stabiholz und Spiderbow Sandwich Wurfarmaufbau ihr Ziel. Es entsteht ein schneller, fein zu schießender und vor allem schwerer Langbogen für Turnierschützen oder all jene, die optimalen Komfort bevorzugen.


Bei all diesen Entwicklungen wurde immer ein Augenmerk auf Preis-Leistung gelegt. Diese Competition Variante gehört natürlich zum gehobenen Segment, dort ist sie aber in punkto Preis-Leistung kaum zu schlagen.